Hallo, wir sind Düssharmonie ...

… 20 Männer, die das euphorisierende Gefühl, in Gemeinschaft zu singen lieben und Freude an schönen Klängen haben – einfach unschlagbar! Wer uns zuhört und zuschaut, spürt diese Liebe und die Freude. Die Resonanz, die wir daraufhin von unserem Publikum erhalten – einfach unbezahlbar!!!

„Sing the song from the heart!“ Als Barbershopchor bedeutet das für uns, mit unseren Liedern das Publikum zu berühren. Nicht nur richtig, sondern auch mit dem Herzen zu singen. Es bedeutet auch, in Deutsch und Englisch auswendig zu singen, mit Bewegungen und choreografischen Einlagen, um die Lieder durch diese „Show“ noch zusätzlich emotional aufzuladen.

Das Beste: Wir begegnen uns auf Augenhöhe, dass es keine Rolle spielt, wer oder wie alt man ist. Irgendwie passen wir zusammen. Und wenn wir eine Ballade wunderschön gesungen haben und die Akkorde herrlich da waren, dann sagt jeder zu seinem Nächsten: „Wow, hast du das gehört, diesen wunderbaren Oberton?“ und fühlt sich in diesem Moment noch mehr ein „Düssi“.

„Für mich ist Düssharmonie Vielfalt – tief bis hoch, jung bis alt, leise bis laut.“
Robert

„Ich war vor 11 Jahren begeistert eine mir unbekannte Musikrichtung kennenzulernen, und mitsingen zu können in einer Gruppe engagierter Sänger, obwohl meine "Gesangsübungen" schon länger zurücklagen.“
Hans

„Ich liebe Musik und habe als junger Mensch zwei Gitarren- sowie einen Posaunen-Lehrer verschlissen. Singen gelingt mir besser und  mit ‚Düssharmonie‘ habe ich den Sound und die Dynamik gefunden, die mir liegen.“
Jan

„Beständig daran arbeiten, dass wir immer noch schöner klingen“
Gerd

„Wenn Du Töne in Dir spürst und sie herauslassen möchtest, kannst Du sie bei uns in schöne Harmonien fassen und gleichzeitig noch etwas für Dein Düsseldorf tun!“
Hans-Jürgen

„Für mich das Besondere am Barbershop-Singen: der süchtigmachende Sound! Und die Möglichkeit, auch in Quartetten zu singen, und dass wir nicht so steif auf der Bühne stehen mit Blättern in der Hand!! Stattdessen: Movements, Choreografie, Leidenschaft“
Hartmut

„Ich singe bei Düssharmonie, weil mich neben klassischem- und Gospel-Chorgesang auch die besonderen Herausforderungen vierstimmigen A-Cappella-Gesanges reizen.“
Karl-Ernst

„Das Singen mit der Düssharmonie macht mir super viel Spaß. Es ist ein toller Chor mit klasse Mitsängern und einer super Chorleiterin. Ich freue mich jede Woche auf die Proben.“
Thomas

„Bei Düssharmonie zu singen bedeutet für mich: in der Gemeinschaft von 20 gestandenen Männern und einer engagierten Chorleiterin jede Woche bei der Probe die Probleme des Alltags hinter sich zu lassen und Freude am gemeinsamen Singen zu haben.“
Ralf

„A cappella mal anders – mit der Düssharmonie!“
Tilmann

„Singen in einem Barbershop-Chor verbindet Menschen in der Welt. Ich habe als Gastsänger  bei einem Chor aus Australien an der “2008 Pan Pacific Convention-Honolulu-Hawaii” teilgenommen, und ich habe dadurch nette Menschen und Hawaii kennengelernt. Singen und Gesang ist die gemeinsame Sprache der Welt und aller Nationen, die jeder versteht und alle verbindet. Egal: wer-wann-wo-wie-(wau-wau-miau).“
Friedhelm

„Bin als unerfahrener Hobbysänger, ohne musikalischen Vorkenntnisse und mit einer angeborenen the-ätschschwäche zu Düssharmonie gestoßen und hatte nach der ersten Probe das tolle Gefühl, schon von Anfang an dabei zu sein. Vielen Dank an unsere einzigartige Chorleiterin Kitty und an meine Sangesbrüder, für die positive Unterstützung!!
Ich freue mich ungemein auf unser Konzert.“
Klaus

„Ich bin bei der Düssharmonie, weil es mir einfach Spaß macht, mit diesen Jungs zu singen und dieser Chorleiterin zu arbeiten. Manchmal kann das wie ein Fünf-Gänge-Menü sein, nur, danach bin ich noch lange nicht satt.
Oft komme ich von dem Job gestresst zu den Proben, und gehe dann erschöpft, aber glücklich und ausgeglichen nach Hause.“
Necmettin

Wie alles begann ...   Düssharmonie, von den Anfängen bis heute

Was ist Barbershop?

Barbershop gilt als einer der originär amerikanischen Musikstile. Bis heute ist die Entstehung des Barbershop nicht eindeutig geklärt.

Eine Möglichkeit:

„Barbershops", die amerikanischen Friseur-Salons, waren Ende des 19. Jahrhunderts Orte geselliger Treffen, bei denen sich die Herren die Wartezeit gelegentlich mit spontan improvisierten Gesängen zu vertreiben wussten.

Schon vor der Zeit des Radios gab es Schlager, populäre Musik, die im Süden der USA ersonnen und verbreitet wurde, zumeist von reisenden Vaudeville-Ensembles. Die Zuschauer einer solchen Aufführung griffen die gehörten Songs oft am nächsten Tag auf, um sich die Wartezeit beim Barbier (Englisch Barber) zu verkürzen: Einer summte die Melodie, einer ersann eine Bass-Linie darunter, eine hohe Stimme sang Terzen über der Melodie, und schließlich füllte ein harmonisches Genie den Sound mit Quintakkordierung, der Bariton.

In den USA ist der Barbershop-Musik längst Teil der amerikanischer Kultur geworden, und vor rund 60 Jahren haben auch die Frauen diese Männer-Domäne für sich erobert. Ursprünglich ein reiner Quartettgesang, griffen bald auch Chöre diesen Gesangstil auf.

Inzwischen hat sich der Barbershop weltweit verbreitet. Auch In Deutschland gibt es zahlreiche Chöre – Männer und Frauen – und Quartette, die im Barbershop-Stil singen.

Das Besondere am Barbershop : Neben dem exakten vierstimmigen a-cappella Gesang wird auch auf die Präsentation des Barbershop besonderes Gewicht gelegt: Bewegung, Mimik, Choreografie, der ganze körperliche Ausdruck spielen eine große Rolle. Da wird gewippt, gestrahlt und zuweilen auch mal quer über die Bühne getanzt.

 

Weiterführende Links sowie befreundete Chöre und Quartette ...

Termine & Aktuelles

Sonntag, 28.August 2016

NRW-Tag 2016 - 70 Jahre Nordrhein-Westfalen

Düsseldorf, wir sind dabei...

13:40 Uhr:  Bühne vor dem Carsch-Haus, Heinrich-Heine-Platz

14:30 Uhr: Berger Kirche, Berger Straße 18b, Altstadt

Mitsingen

Wir suchen Männer, die Lust und Interesse am Singen haben. Notenkenntnisse sind nicht unbedingt erforderlich – aber sehr hilfreich. Gesangserfahrung wäre gut, ist aber keine Voraussetzung.

Talent und Spaß am Singen: Das wäre toll!!

Komm einfach mal vorbei oder mach vorher einen Termin.

Hör erst mal zu, versuch dich in den verschiedenen Stimmlagen. Nachdem du an ein paar Proben teilgenommen hast, überlegen wir mit dir gemeinsam, in welche Stimmgruppe du am besten passt.

Wir haben gesungene Lern-CDs oder Midi-Lern-Dateien, auf denen jeweils die eigene Stimme entweder im Gesamtklang, laut hervorgehoben oder aber herausgenommen ist, so dass man sich perfekt zu Hause auf die Proben vorbereiten kann.

Darüber hinaus kommt natürlich in der Probe auch Stimmbildung nicht zu kurz und wir legen auch Wert auf gute Präsentation der einzelnen Stücke (ja, es gibt Männer, die sich locker zur Musik bewegen UND dabei noch singen!). Das alles in einer angenehmen, entspannt-ambitionierten Atmosphäre, so dass das Lernen wirklich Spaß macht.

 

Karte

 

Termin: mittwochs ab 19 Uhr
Ort: Pavillon der DIAKONIE, Calvinstr. 14, 40597 Düsseldorf

kommen, sehen, hören

AUFTRITTE

AUFTRITTE

Nur noch

HIER

ein Klick.

REPERTOIRE

REPERTOIRE

Nur noch

HIER

ein Klick.

BILDER

BILDER

Nur noch

HIER

ein Klick.

Wissenswertes über uns

Songs im Repertoir
Auftritte seit 2004
Jahre Durchnittsalter
Flaschen Wasserverbrauch pro Probe

Hier kannst du dich mit uns in Verbindung setzen

Düssharmonie
1. Düsseldorfer Barbershopchor e.V.

 

Kontaktadresse:
Thomas Lichter (Vorsitzender)
Hammer Dorfstraße 87
40221 Düsseldorf
Tel.        0170 5639677
Email:   thomas.lichter@vodafone.de

 

Treffpunkt zur Probe:

DIAKONIE, Zentrum Benrath
Calvinstr. 14 (im Pavillion)
40597 Düsseldorf

Name (Pflichtfeld)

IE-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Nachricht